Scroll-Button

Das Coronavirus ist gefühlt überall – und jetzt?

Quellwerke begibt sich ins HomeOffice und übernimmt damit gesellschaftliche Verantwortung

Geschäfte schließen, Unternehmer fürchten um Ihre Existenz. Selbstverständlich macht der Virus auch nicht vor unserer Internetagentur halt. Aber deshalb den Kopf in den Sand stecken? In der aktuellen Situation hören wir von vielen Firmen Aussagen wie „Aufgrund der Corona – Krise ist momentan mit einer verzögerten Kommunikation zu rechnen“. Häufig heißt es auch, dass Lieferzeiten oder Projektpläne nicht eingehalten werden können, da das Homeoffice erst vorbereitet werden muss.

Auf eine solche Krise kann man sich nicht gezielt vorbereiten. Wir sind froh, dass wir frühzeitig unsere Prozesse digitalisiert und die Technik auf einen modernen Stand gebracht haben, als man bei dem Begriff Corona noch an das beliebte Flaschenbier dachte. So haben wir schon vor einiger Zeit ein leistungsfähiges VPN System realisiert welches sich nun als äußerst wertvoll und vor allem performant erweist. Darüber hinaus haben wir vor vielen Jahren bereits die komplette Telefonie in die Cloud verlagert. In der Konsequenz können wir nun unseren Telefonsupport und unsere Erreichbarkeit auch im Homeoffice ohne Einschränkung weiterführen. E-Mail, Kalender, Projektmanagement, Mindmaps, Zeiterfassung – alles digital und cloudbasiert. Selbstverständlich DSGVO konform und mehrfach abgesichert. Lediglich unsere geliebte Kaffee-Maschine lies sich nicht digital transformieren.

Den Kundenkontakt führen wir dank Microsoft Teams per Videokonferenz störungsfrei und effizient. Aufgrund dieser technischen und organisatorischen Vorkehrungen konnten wir gestern Abend (Donnerstag, 19.03.2020) unser Büro dezentralisieren und befinden uns seitdem im HomeOffice. Damit übernehmen wir Verantwortung gegenüber uns selbst, aber auch gegenüber unseren Mitmenschen. Wir hoffen, dass unserem Beispiel viele Folgen, zuhause bleiben und die Krise so schnell zu einem Ende führen.

Für unsere Kunden bedeutet das HomeOffice keinerlei Nachteile oder Einschränkungen.  Alle Projekte laufen und liegen im Soll. Zugesicherte Fristen werden gehalten, alle Ansprechpartner sind wie gewohnt erreichbar. Wir sind für Euch da, wir sind für Euch zuhause. In diesem Sinne #staysafe und bleibt gesund!