Neuigkeiten

21.05.2019

Girls can’t code? Eben doch, nämlich bei uns!

Unsere Webagentur erhält wieder weibliche Unterstützung in der Entwicklung

Nach unserer Magdalena, die nun seit gut einem Jahr bei uns ist (wir berichteten) und unserer Onlinemedien-Studentin Jenny (wir berichteten), freuen wir uns über eine weitere weibliche Entwicklerin: Alice Scheerer. Seit Mai bereichert die gebürtige Kaiserslauternerin unser Team. Nach einigen Zwischenstationen (Darmstadt, Frankfurt, Nürnberg) ist sie nun seit Längerem mit ihrer Familie wohnhaft im schönen Odenwald, nämlich in Neckargemünd.

Im Jahr 2000 hat Alice ihr Studium im Fachbereich Informations- und Wissensmanagement der Hochschule Darmstadt, Fachrichtung Medien- und Wirtschaftsinformation, mit dem Titel „Diplom Informationswirtin (FH)“ abgeschlossen.

Die Programmierung war kein Bestandteil ihres Studiums aber ihr Bedürfnis, entwickeln zu können, sehr groß. Also hat Alice während des Studiums, ganz nach dem Motto „Learning by Doing“, begonnen, sich HTML beizubringen und ihre erste eigene Website erstellt. In ihrem Praxissemester kam sie dann mit den Programmiersprachen Perl und PHP in Berührung. Das Erlernte zahlte sich im wahrsten Sinne des Wortes aus: Sie konnte sich so, neben dem Studium, als Datenbankadministratorin und Webentwicklerin gutes Geld dazu verdienen.

Nach dem Studium war sie in der Unternehmensberatung und am Fraunhofer SIT tätig. Einige Weiterbildungen (Sun Certified Java Developer, Sun Certified Web-Component-Developer) später, arbeitete sie als TYPO3 Entwicklerin in einer Mannheimer Agentur. Der Wunsch, sich in eine weitere Richtung fortzubilden und einen Tätigkeitswechsel anzusteuern, wurde immer größer. Alice entschied sich 2010 also als SEO-Texterin (freiberuflich und angestellt), mit Schwerpunkt IT und Marketing (Website-Texte und Ghost-Blogging für Agenturen), zu arbeiten. Mit der Zeit hat sie durch ihre Entwickler-Kenntnisse aber wieder mehr technische Aufgaben, wie z.B. Debugging und Weiterentwicklung der Kundeblogs, übernommen. Dadurch wurde bei ihr wieder die Lust auf das Programmieren geweckt – zu unserem Glück!

Bei der Quellwerke GmbH werden Alices Schwerpunkte in der Backend-Entwicklung liegen. Dabei wird sie künftig Pimcore Projekte mit PHP und Symfony sowie TYPO3 Projekte realisieren. Auch die individuelle Web- und Portalentwicklung wird zu ihren Tätigkeiten in unserer Webagentur zählen. Weiterhin wird sich Alice verstärkt dem Thema E-Commerce Lösungen widmen.

„Wir freuen uns sehr mit Alice eine motivierte und zielstrebige Webentwicklerin für unsere Webagentur in Eberbach gefunden zu haben.“