Neuigkeiten

15.01.2019

Webentwicklung für die medhochzwei Verlag GmbH mit Sitz in Heidelberg

Aus Zwei mach Eins: TYPO3 und Magento durch Pimcore abgelöst

Die medhochzwei Verlag GmbH ist ein Verlag für Fachmedien im Bereich des Gesundheitswesens mit Sitz in Heidelberg. Der Verlag „[…] publiziert seit 2009 Fachmedien und Sachbücher, die wissenschaftlich basiert und dennoch praxisorientiert und lesefreundlich sind. Die Herausgeber und Autoren des Verlages kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesundheitsbranche […]“ (Quelle)

Der Webauftritt des Heidelberger Unternehmens bestand vor dem Relaunch aus einer Hybridlösung, aus TYPO3 und Magento. Da die Datenhaltung und Bearbeitung auf beiden Systemen stattfand, war eine enge Verzahnung dieser unabdingbar. Demnach waren leider sehr komplexe Daten- und Workflowstrukturen sowie reduzierte Flexibilität und Wartbarkeit die Folge. Die ursprüngliche Anfrage der medhochzwei Verlag GmbH an unsere Webagentur war die Ablösung beider Systeme durch jeweils neue Versionen des CMS TYPO3 und Magento 2. Wir haben alle Anforderungen genauestens geprüft und sind zu dem Entschluss gekommen, dass die Umsetzung des Relaunchs über eine zentrale Pimcore Instanz die bessere Lösung für medhochzwei sei. Daher wurden für beide Varianten Konzepte sowie Angebote erarbeitet und dem potenziellen Kunden vorgestellt. Nach dem Pitch warteten wir gespannt auf die Entscheidung des Verlags, welche auch nicht lange auf sich warten ließ. „Aus Zwei mach Eins“ lautete die Entscheidung zu Gunsten von uns und Pimcore.

Wir sind froh, dass wir den Pitch, das Projekt und vor allem einen tollen Kunden für uns gewinnen konnten. Getreu dem Motto „Vor dem Pitch ist nach dem Pitch“ stand nun die Projektvorbereitung und Planung auf der Tagesordnung.

Jedes Projekt bzw. jede Projektanfrage ist individuell und wird von unserer Internetagentur entlang den Bedürfnissen des Kunden entwickelt und umgesetzt. Bei der Webentwicklung für den medhochzwei Verlag standen wir vor einigen Herausforderungen, die unsere Entwickler mit Begeisterung angenommen und bewältigt haben. Besonderheiten dieses Projektes waren:

  • Import & Konsolidierung der verteilten Bestandsdaten in das neue System (Produkte, Autoren, Kunden, Newsletter-Abonnenten, News, Videos, etc.)
  • Anbindung verschiedener Fremdsysteme (Onlinebibliothek, App, Vertriebssystem, E-Book-System, Online-Schulungen, etc.)
  • Viele verschiedene Produkttypen mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften

Des Weiteren wurden von der medhochzwei Verlag GmbH neue Features gewünscht, welche in die Website integriert werden sollten. So sollten künftig neben Zahlung auf Rechnung auch weitere Zahlungsmodalitäten zur Verfügung stehen. Mit der neuen Website ist daher auch das Bezahlen per Kreditkarte und Sofortüberweisung möglich. Die vorhandene Website des Verlages wurde insgesamt aufgefrischt und für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert (Responsive Webdesign). Nach erfolgreicher Umsetzung der Anforderungen und der Abnahme des Kunden, stand dem Going-Live nichts mehr im Weg.

Dem gesamten Quellwerke-Team hat die Zusammenarbeit sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf weitere spannende Projekte mit der medhochzwei Verlag GmbH!

Die neue Website finden Sie unter www.medhochzwei-verlag.de.