Neuigkeiten

22.01.2019

Unser Christian Hildenbrand im Magazin „Tourismus Digital - Leitfaden für Destinationen“

Ein Artikel über „Mobile Website oder lieber doch gleich eine eigene App?“

Das „Tourismus Digital“-Magazin richtet sich an die Tourismusbranche, mit dem Ziel, diese bei der unaufhaltsamen digitalen Transformation zu unterstützen. Das Magazin ist für Anwendungen in der Praxis konzipiert und soll dabei helfen, digitale Anwendungsmöglichkeiten besser verstehen, auswählen und anwenden zu können. Dafür kommen viele Experten im „Tourismus Digital-Leitfaden“ zu Wort. So wie in der Ausgabe von November 2018 auch unser Geschäftsführer Christian Hildenbrand.

Die Konzipierung, Chefredaktion und Verantwortung liegt dabei bei Christan Leetz vom CL Verlag. Er ist Herausgeber des TourismusNewsletterDeutschland und berichtet als Journalist seit Jahren über die digitalen Trends der Reisebranche und hält Vorträge zu digitalen Medienthemen.

Die Quellwerke GmbH gilt als Experte für die App Entwicklung im Rhein-Neckar-Kreis. Deswegen hat Herr Leetz vom CL Verlag bei uns angefragt, ob wir einen fachlichen Beitrag zum Thema Mobile App Entwicklung leisten können. In dem Magazinartikel geht es um die Gegenüberstellung von Mobile Apps zu Mobile-Websites. Beide Autoren, Christian Hildenbrand und Christian Leetz, führen in dem Artikel die Vor- und Nachteile der beiden Varianten auf.

Hier ein kleiner Auszug des Beitrags aus dem „Tourismus Digital“-Magazin:

AVAILABLE ON APP STORE; Alleine dieses Merkmal anzubieten, ist für viele Unternehmen bereits ausschlaggebend für die Entscheidung hin zu einer nativen App. Eine eigene App stärkt nicht nur den Brand, sondern schafft bei Kunden Vertrauen und sorgt ggf. für die letzten Prozentpunkte zu einer Conversion. […]“

MOBILE FIRST ALS STRATEGIE; Seit Google seinen Mobile-First-Index auch in Deutschland zu einem der wichtigsten Kriterien für ein gutes Ranking erklärt hat, muss der mobilen Website größte Aufmerksamkeit gelten. Erst, wenn man hier seine Hausaufgaben gemacht hat, sollte man über eine App nachdenken. […]“

Der komplette Artikel kann hier herunter geladen und auf Seite 8 eingesehen werden: https://bit.ly/2FDuHJz. Viel Spaß beim Lesen!