Scroll-Button

Internationales Multisite-Projekt mit Pimcore

SANIT – eine Website des Aliaxis Multisite-Systems ist online

Die Sanitärtechnik Eisenberg GmbH, kurz SANIT, gehört zur Aliaxis Group S.A. / N.V. (Aktiengesellschaft), welche ihren Sitz in Brüssel, Belgien, hat. Die Aliaxis-Gruppe ist mit 100 Unternehmen in über 40 Ländern weltweit führend für Kunststoffanwendungen im Baustoffsektor. Die SANIT GmbH hat ihren Hauptsitz in Eisenberg, Thüringen, und gehört zu der internationalen Sanitärindustrie. Die Produkte werden in mehr als 70 Länder exportiert (Quelle: www.sanit.com/de/ueber-uns/tradition).

Hintergrund des Relaunches der SANIT-Website war der Wunsch, einen einheitlichen Webauftritt der zur Aliaxis Group gehörenden Unternehmen zu schaffen. Alle dazu gehörigen Websites werden zukünftig auf dem gleichen System fußen. Im Zuge der technischen Neuerung wurde auch ein komplett neues Design nach den Richtlinien des international gültigen Styleguides von Aliaxis erstellt.

Über die neue Website der FRIATEC GmbH und der FRIATEC Segment Industry werden wir noch berichten – aus diesen beiden Unternehmen wurde vor Kurzem nämlich die Aliaxis Deutschland GmbH. Dazu aber bald mehr.

Die Basis der SANIT-Website bildet nun das Digitalisierungssystem Pimcore. Wieso wir Pimcore bei der Quellwerke GmbH u.a. einsetzen:

  • Pimcore zeichnet sich durch nahezu grenzenlose Funktionalitäten aus und bietet dank modernster Webtechnik eine sehr hohe Benutzerfreundlichkeit im redaktionellen Bereich
  • Einfache Anbindung von Drittsystemen via Schnittstellen
  • Objektgedanke/Klassen
  • Da Pimcore auf dem Symfony Framework aufbaut, haben wir die Möglichkeit, effektiv und schnell, individuelle Funktionalitäten, welche unsere Kunden auf ihren neuen Websites integriert haben möchten, zu entwickeln

Für die SANIT Website haben wir uns unterschiedlicher Funktionen, die Pimcore zur Verfügung stellt, bedient: PIM, MDM und DAM (Product Information Management, Master Data Management und Digital Asset Management), um hier ein paar zu nennen.

Pimcore PIM- und MDM-Funktionalitäten beschäftigen sich mit dem Stamm- und Produktdaten eines Unternehmens. Dabei steht die Konsolidierung von Daten, Schaffung eines zentralen Daten-Repositoriums und Themen des Datenqualitätsmanagements im Mittelpunkt. Wir haben bei SANIT diese Funktionen verwendet, um zum einen, einen sauberen Import von Produktdaten aus verschiedenen Datenquellen (Excel-Dateien in unterschiedlichen Formaten) durchzuführen und zum anderen für das Mapping dieser auf eine einheitliche Datenstruktur. Das Pimcore DAM ist ein zentrales Modul innerhalb von Pimcore und dient zur Verwaltung von digitalen Assets. Mit dieser Software können alle Medien-Assets (Bilder, Dokumente, Videos und andere Medieninhalte) zentralisiert und mit Metadaten angereichert werden.

Die Ausgabe von importierten Daten (Produktdaten, Bilder, Dokumente, etc.) erfolgt über Ausgabeprofile (Kanäle). Dabei werden die Stammdaten und die ausgaberelevanten Daten sauber getrennt. Diese Funktion ermöglicht es, verschiedene Ausgabekanäle (Web, Print) mit denselben Stammdaten zu versorgen (Multichannel-System). Um die Daten immer aktuell zu halten, wird der Import einmal täglich automatisch ausgeführt.

Quellwerke hat auf der SANIT Website einen umfangreichen Produktkatalog integriert sowie diverse Serviceseiten (Kontaktformular, Prospekte-Downloads, Ansprechpartner-Suche, etc.). Ferner ist die Website multilingual, also auf Deutsch und auf Englisch verfügbar und für mobile Endgeräte optimiert (Responsive) worden. Auch das auf der Startseite integrierte News-Modul konnten wir mit Pimcore optimal umsetzen. Um die Performance auf der Seite zu verbessern, werden außerdem Thumbnails der Bilder für eine für eine optimale Darstellung in der Listen- und/oder Detailansicht der Produkte generiert.

Die Website der Sanitärtechnik Eisenberg GmbH
finden Sie unter diesem Link