Die Klett Kita GmbH
Scroll-Button

Klett Kita GmbH setzt auf neue Digitalisierungsplattform

Mit der Quellwerke GmbH und Pimcore zu effizienteren Arbeitsprozessen

Die Klett Gruppe ist der führende Bildungsanbieter in Deutschland mit Sitz in Stuttgart. Die Klett Kita Fachverlage sind Teil der Klett Gruppe und bieten Fachinformationen (Zeitschriften, Praxiswerke, Abos, Bücher, Arbeitsmittel, Webinare) rund um den Bereich frühe Bildung (Kita, Kindergarten, Tagesmütter, etc.) an. Pädagogisches Fachpersonal erhält von Klett Kita wertvolle Informationen zur Unterstützung des Arbeitsalltages. (Quelle)

Die vorherige Generation der Klett Kita Webseite wurde über die Open-Source-E-Commerce-Plattform Magento gesteuert. Dieses System erfüllte aber nicht mehr die wachsenden Anforderungen an die heutigen Ausgabekanäle. Zudem wäre ein Update von Magento 1 auf Magento 2 nötig gewesen, wodurch nicht unerhebliche Kosten entstanden wären. Das dies somit nicht unbedingt die wirtschaftlichste Alternative darstellt, war schnell offensichtlich.


Aus der Not eine Tugend machen

Diesen vermeintlichen Malus nutzten die Verantwortlichen bei Klett Kita um von dem Status Quo loszukommen und sich für neue Möglichkeiten der Digitalisierung zu öffnen. Gesucht wurde demnach ein modernes, anpassbares, sicheres und vor allem leicht zu bedienendes PIM-System mit einer Datenausleitung in einen E-Commerce Kanal. Nach einer Evaluationsrunde und Präsentation der Pimcore Plattform als ganzheitliches System, entschieden wir uns in Zusammenarbeit mit dem Fachverlag für eben genau diese Plattform.

Dank umfangreicher Möglichkeiten in Bezug auf Schnittstellen für Datenimporte als auch -exporte, konnte eine der zentralsten Anforderungen mit Pimcore nachhaltig erfüllt werden. Das PIM System sollte an die verwendete und weiterhin gesetzte Verlagssoftware „NTX“ angebunden werden, um Kundendaten und Bestellungen, sowie Produktinformationen schnell, einfach und automatisiert abgleichen zu können. Pimcore eignet sich für ein solches Vorhaben perfekt.

Nachdem sowohl die technischen als auch kaufmännischen Angelegenheiten geklärt waren, erhielt unser Unternehmen den Umsetzungsauftrag. Das Projekt startete im Herbst 2019.

Design und Aufbau

Die vorherige Website gliederte sich in Shop und Blog. Die neue Klett Kita Website sollte ebenfalls auf dieser Trennung aufbauen.

Das Design wurde von unserer Designabteilung in Abstimmung mit dem Kunden erarbeitet und daraufhin technisch realisiert. Darin enthalten sind viele emotional ansprechende Bilder, die dem User Lust machen, all die Fachinformationen, die Klett Kita bietet, konsumieren zu wollen. Zielgruppengenaue Ansprache durch die richtigen Inhalte und Elemente war bei diesem Projekt besonders wichtig. Außerdem sollte die Website vertrauenerweckend, fachlich professionell und mit einer übersichtlichen und sauberen Navigationsstruktur aufgebaut sein.


Digital Asset Management

Um die vielen verschiedenen Bilder problemlos und gut strukturiert verwalten zu können, setzen wir auf das Digital Asset Management (DAM) Modul von Pimcore. Pimcore stellt das DAM von Haus aus zur Verfügung und bietet den zukünftigen Redakteuren somit eine einfache Möglichkeit, digitale Assets ganz einfach integrieren und verwalten zu können. Die Grundstruktur des DAMs für Klett Kita wurde von einem weiteren Dienstleister, in Zusammenarbeit mit uns, aufgesetzt. Wir haben das System daraufhin erweitert und verschiedene Bereiche für eine noch bessere Datenpflege geschaffen.


Der Blog

Der Klett Kita Blog basierte vor dem Relaunch auf dem Content-Management-System Wordpress. Natürlich musste im Zuge der Neuerung der Website auch der Blog mit umgezogen werden. Die Migration der Blog-Artikel von Wordpress zu Pimcore wurde von uns automatisiert mittels eines Migrationsskripts durchgeführt. Importiert wurden in kürzester Zeit ca. 800 Beiträge. Neben sämtlichen Texten wurden auch die in den Artikeln verwendeten Bilder mit importiert.

Unsere Blog-Implementierung glänzt zudem mit diversen zusätzlichen Inhaltselementen (Area-Bricks), mit denen die zukünftigen Redakteure von Klett Kita ihre Blogbeiträge abwechslungsreich und individuell gestalten können.


Der Shop und die Rolle der Verlagssoftware „NTX“

Der Bestellprozess der Produkte läuft über die Verlagssoftware NTX. Diese Software war schon vor dem Relaunch bei Klett Kita im Einsatz und sollte es auch bleiben. Daher wurde sie von uns an Pimcore angebunden, um somit eine ständige Synchronisation zwischen beiden Systemen gewährleisten zu können. Ein täglicher Datentransfer zwischen NXT und Pimcore hält alle Informationen stets aktuell. Die Verlagssoftware enthält aber nur Grunddaten. Bilder, Beschreibungstexte der Produkte und Kundendaten von ca. 4.500 Kunden wurden von uns aus dem veralteten Magento-Shop in das neue System skriptgesteuert importiert. Außerdem findet der User in dem neuen Klett Kita Shop Materialien zu unterschiedlichen Zielgruppen (Kita, Grippe, Kitaleitung, Kindertagespflege). Diese sind wiederrum mit unterschiedlichen Produktkategorien verknüpft und führen den Website-Besucher durch Vorfilterungen schnell zum gewünschten Ergebnis/Produkt.

Weiterhin besteht für den User, durch die Anbindung der „Publishing.one“ - Software (Anbieter für digitale Lesewerke) an Pimcore die Möglichkeit, ein digitales Produkt im Klett Kita Shop zu erwerben und dann in seiner „Publishing.one“ - App zu lesen. So werden die Kunden immer auf den Geräten erreicht, die sie gerade bei sich tragen (Smartphone, Tablet, etc.).

Zukunft:
Downloads direkt kaufen

In Zukunft wird es neben den bereits erhältlichen Online-Zeitschriften auch digitale Einzelartikel geben, die via Kreditkarte oder Online-Payment bezahlt werden können. Diese intern als „Downloads“ bezeichneten, digitalisierten Zeitschriftenartikel und Inhalte von Loseblattsammlungen werden dann auch über eine automatisierte Daten-Migration hinzugefügt. Angekündigt sind über 10.000 Datensätze. Die Bestellung der digitalen Einzeltitel erfolgt dann nicht mehr über NTX, sondern als direkter Download.


Die Website der Klett Kita GmbH
finden Sie unter diesem Link

Das Going Live war definitiv nicht das Ende der Zusammenarbeit mit Klett Kita. Gemeinsame, zukünftige Projekte werden kommen, auf der neuen Website aufbauen und sicherlich interessante und spannende Mehrwerte mit sich bringen – wie das jetzige Projekt eben auch schon. Wir bedanken uns bei dem gesamten Klett Kita Team für die tolle Zusammenarbeit und freuen uns auf alles, was noch kommen wird!

Weitere Arbeitsbeispiele finden Sie auf unserer Referenz-Seite